Blütenblätter

Aufgeschoben ist (hoffentlich) nicht aufgehoben

Veröffentlicht am

Eigentlich wollten wir – Trioduo – heute unser neues Konzertprogramm „L’incontro / The Meeting“ vorstellen. Ein ungewöhnliches Programm, das mir jetzt schon ziemlich am Herzen liegt, obwohl wir es aufgrund der widrigen Umstände noch nicht einmal ganz fertig stellen konnten. Aber das werden wir und hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft auch aufführen! Stattdessen poste […]

Blütenblätter

Ich und meine Klone

Veröffentlicht am

Die Not macht ja bekanntlich erfinderisch. Um meine Chöre weiterhin ein bisschen musikalisch versorgen zu können, nehme ich Stücke für die SängerInnen zum Üben und Mitsingen auf. Das geht, da ich kurz vor der Krise in einen Recorder investiert habe, der mehrspurig aufnehmen kann. Netter Nebeneffekt: endlich habe ich verstanden, wie das Teil funktioniert. 🙂 […]

Blütenblätter

Sara mal ganz sozial

Veröffentlicht am

Man darf mich zu den Kritikern der sozialen Medien zählen: Es ist für mich eine reduzierte, effektheischende Kommunikation – meistens oberflächlich, mitunter gefährlich. Grummel … Aber ich muss zugeben, dass Social Media in Zeiten von Corona durchaus Sinn macht, bzw. den eigentlich angepriesenen Zweck erfüllt: den Kontakt halten und interaktiv bleiben zu können, wenn das […]

Blütenblätter

Musikalischer Ostergruß

Veröffentlicht am

Die Paul-Gerhardt-Gemeinde in Hamburg-Winterhude hatte gebeten, musikalische Grüße aus ihren Räumen heraus an ihre sozial distanzierten Mitglieder zu senden. Meinen Beitrag kann man weiter unten sehen. Das nächste Mal dann aber hoffentlich wieder „live und in Farbe“- vor Ort und mit anwesendem Publikum. Ach ja: Frohe Ostern!

Blütenblätter

Der selbstverständliche Spaziergang

Veröffentlicht am

Wer hätte gedacht, dass ein gemeinsamer Spaziergang nicht mehr selbstverständlich sein könnte… hier in Deutschland wohlgemerkt. Ich hatte in diesem Foto, das ich vor einigen Jahren im Hamburger Schanzenviertel geschossen habe, immer ein allgemeingültiges Traumbild vom persönlichen Glück gesehen – weswegen es auch auf dem Kopf steht, die Kehrseite der Außenwelt, ein (noch) nicht erfüllter […]

Blütenblätter

Pata Divano

Veröffentlicht am

Beim Durchstöbern meines Archivs bin ich auf Bilder dieser Performance von 2018 gestoßen und dachte: „Meine Güte, wie schnell die Zeit vergeht!“ Das passt, denn in diesem Stück geht es genau darum – um unsere eigeneVergänglichkeit. Ein Thema, das entweder verdrängt wird oder mit Angst behaftet ist. Gerade in der aktuellen Krisensituation ist das spürbar. […]

Blütenblätter

Geht doch zum Lachen in den Keller…

Veröffentlicht am

Haben wir gemacht! Und auch, wenn es auf dem Bild nicht unbedingt so aussieht: geprobt haben wir außerdem. Anlass war ein Blütenschlag-Konzert bei Tisch und Stuhl im Februar 2019. Tony Krienke und Giorgi Khutsishvili-Held haben mich tatkräftig unterstützt. Ich kann das Programm zwar problemlos auch solo aufführen, aber mit meinen Lieblingskollegen macht es einfach viel […]

Blütenblätter

Probe mit (kleineren) Hindernissen

Veröffentlicht am

Bei meinem letzten Besuch im Atelier von Mathias Bartoszewski übte ich ein neues Lied… zumindest habe ich es versucht. Da wurde Holz zersägt (damit wir nicht erfrieren) und Haushund Luna versuchte Streicheleinheiten zu ergattern, indem sie meine Hände vom Klavier heben wollte. Hört sich nervig an? War es eigentlich nicht, sogar fast gemütlich und ich […]

Blütenblätter

Neuland

Veröffentlicht am

Was macht man in der freiwilligen Corona-Quarantäne? Zum Beispiel endlich mal einen Blog einrichten! Neuland für mich… Eigentlich sollte ich zurzeit noch im Artist Camp der Brush Creek Foundation For the Arts sein und in aller Abgeschiedenheit an meinen Liedern arbeiten. Stattdessen bin ich zurück in meiner Hamburger Wohnung – es kam eben für uns […]